Da kiekste, wa!

  • Heymann, Richard Werner, Komponist und Kabarett

    Richard Werner Heymann,
    Komponist (1896-1961)

    In den 20er Jahren arbeitete er in Berlin mit Friedrich Hollaender als Hauskomponist im Kabarett „Schall und Rauch“ (seit 1919) und ab 1921 im Kabarett „Wilden Bühne“. Großen Erfolg hatte er mit seinen Filmkompositionen („Die drei von der Tankstelle„, „Der Kongreß tanzt„).
    1933 emigrierte er erst nach Paris, dann in die USA. Dort war er als Filmkomponist weiter erfolgreich („Sein oder Nichtsein„) tätig.