Da kiekste, wa!

  • Dietrich, Marlene

    Marlene Dietrich , Schauspielerin und Chansonniere (1901-1992)

    Trat zunächst in kleinen Rollen in Filmen und Theatern sowie in Kabarettrevuen auf. Erster größerer Erfolg in Mischa Spolianskys „Es liegt in der Luft“ 1928. Wurde 1929 für den Film „Der blaue Engel“ entdeckt, der ihren Weltruhm begründete.
    Ging 1930 nach Hollywood und wurde dort ein begehrter Filmstar. Daneben Aufbau einer großen Karriere als Chansonniere. Sang im zweiten Weltkrieg für amerikanische Soldaten, u.a. „Lili Marleen„, wofür sie in Deutschland von Vielen als Verräterin angefeindet wurde.
    Bekannte Songs und Chansons, z.T. für sie geschrieben: „Ich bin von Kopf bis Fuß“ und „Jonny“ (F. Hollaender), „Peter“ (R. Nelson), „Sag mir, wo die Blumen sind“ (P. Seeger).